Sprache: DE EN

 

DORF/PRAM. Die SGS Industrial Service GmbH mit Sitz in Dorf an der Pram meldet einen Rekordumsatz in ihrer Niederlassung in Atlanta. 2018 hat das Unternehmen dort 30 Millionen Euro umgesetzt.

 

 

DORF/PRAM. Die Innviertler Spezialisten für Industriemontage haben 2013 ihre Niederlassung in Atlanta gegründet. „Auch für heuer sind die Auftragsbücher voll“, sagt SGS-Eigentümer Werner Griesmaier. Die positive Auftragsentwicklung sei unter anderem durch Aufträge großer europäischer Anlagebauer wie voest und Andritz erzielt worden. Diese Konzerne werden von SGS im Bereich der Industriemontage auf dem amerikanischen Markt begleitet. SGS beschäftigt in Atlanta 100 Mitarbeiter.

 

Die im Jahr 2004 gegründete SGS mit Firmensitz in Dorf an der Pram (Bezirk Schärding) betreibt Niederlassungen in insgesamt zehn Ländern und beschäftigt 650 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist auf die mechanische und elektrische Montage und Instandhaltung von Industrieanlagen spezialisiert

 

SGS gehört zur POS Industries Gruppe mit Sitz in Linz. POS beschäftigt 900 Mitarbeiter und setzte zuletzt 130 Millionen Euro um.

 

www.nachrichten.at


Zurück zur News-Übersicht