Sprache: DE EN

 

 

Die Kirchdorfer Fertigteilholding GmbH mit Sitz in Kirchdorf in Oberösterreich übernimmt mit sofortiger Wirkung die Mehrheit (74 Prozent) an der steirischen Luiki GmbH in Leoben.

 

 

Auch die Kärntner Kandussi Holding ist nun mit 26 Prozent an dem Betonwerk beteiligt, teilte Kirchdorfer in einer Presseaussendung heute, Donnerstag, mit. Das Familienunternehmen Luiki produziert Betonfertigteile für Tiefbau und Außenanlagen und setzt mit 40 Beschäftigten jährlich rund sechs Millionen Euro um. Alle Mitarbeiter sollen weiterhin im Unternehmen bleiben.

 

„Luiki passt perfekt zu uns, da wir auf dem gleichen Markt tätig sind und dieselben Wertvorstellungen teilen“, wird Erich Frommwald, Geschäftsführer der Kirchdorfer Gruppe, in der Aussendung zitiert.

 

Die Kirchdorfer Gruppe ist nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller für Betonfertigteile in Österreich und setzte 2019 mit mehr als 1500 Mitarbeitern mehr als 250 Millionen Euro um.

 

 

www.nachrichten.at   

 


Zurück zur News-Übersicht